Du bist niemals zu wichtig, um freundlich zu anderen Menschen zu sein.

Portrait Corinna Pfannenstein
    Akademischer Grad
  • BSc
  • Jahrgang
  • 1995
  • Hobbies
  • Yoga, Fitnessstudio, Natur genießen, Malen
  • Telefon
  • +49 (0) 8654 4579727-0
  • cp@zweikern.com

Profil

Ich bin Corinna Pfannenstein

Mich haben die Menschen, was sie bewegt und ausmacht, schon immer fasziniert. Als Kind war ich über Ungerechtigkeiten verärgert - das zog sich bis zum Ende meiner Schulzeit. Für mich war klar: ich will die Welt zum Positiveren verändern.

Aus diesem Grund habe ich mich 2015 für das Bachelorstudium Psychologie entschieden. Wie die meisten Psychologiestudenten anfangs mit dem Ziel, Therapeutin zu werden. Während meiner Zeit an der Uni und einiger Praktika in Kliniken merkte ich schnell, dass ich schon früher ansetzen möchte, und zwar in der Arbeitswelt. Oft macht die Arbeit die Menschen krank - aber Arbeit kann auch etwas anderes sein: Ein Teil des Lebens, der Freude bereitet und uns unseren Horizont erweitern lässt.

Mit dieser Erkenntnis habe ich meinen Schwerpunkt auf die Wirtschaftspsychologie gesetzt und habe darüber hinaus in das Projektmanagement geschnuppert. Hier bemerkte ich, wie sehr mich der wirtschaftliche neben dem menschlichen Aspekt fasziniert. Aus diesem Grund habe ich mich nach dem Abschluss meines Studiums im Sommer 2018 für das Studium Recht & Wirtschaft an der Universität Salzburg entschieden.

So kann ich meine Vielseitigkeit und mein Wissen in den Bereichen Mensch und Wirtschaft weiter ausbauen. Denn alle Menschlichkeit in einem Unternehmen bringt nichts, wenn am Ende nur rote Zahlen geschrieben werden. Es geht um die Kombination - um die goldene Mitte. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass hinter jedem Erfolg eines Unternehmens vor allem der Mensch steht.

Mir ist es wichtig, mich immer an meinen zentralen Werten Mut, Empathie, und Weitblick zu orientieren.

Mut zur Veränderung, zur Offenheit und Ehrlichkeit, zur Verknüpfung von Altem und Neuem und zum kritischen Denken. Empathie zeigen, verständnisvoll sein, gegenüber anderen und sich selber. Unterstützer sein - das steht für mich im Vordergrund.

Weitblick brauchen wir, um über unseren Tellerrand zu schauen. Um uns selber und unsere Umwelt zu hinterfragen. Aber auch wirtschaftlichen Weitblick - bringt uns das, was wir machen wirklich ans Ziel? Arbeiten wir einfach nur viel oder arbeiten wir effizient und effektiv?

Mit zweikern habe ich eine Unternehmensberatung gefunden, in der ich meine Werte wieder finde. Ich freue mich, mein ganzes Wissen und meine Persönlichkeit gemeinsam mit dem Team in der Beratung einzusetzen - und so die (Arbeits-)Welt am Ende des Tages positiver zu gestalten.

Zurück

Corinnas neuste Blogbeiträge

auf-den-kern-gebracht-nachhaltigkeit-zweikern

Auf den Kern gebracht #3: Nachhaltigkeit

Im dritten Teil bringen wir den Begriff Nachhaltigkeit auf den „Kern“ und nehmen dabei eine neue Sichtweise ein. Der nachhaltige Umgang mit der „Ressource Mensch“, wieso dieser für Unternehmen sehr wichtig ist und wie er etabliert werden kann.

Weiterlesen …

von Corinna Pfannenstein (Kommentare: 0)

nachhaltige-Motivation-zweikern

Nachhaltige Motivation: So gelingt sie wirklich

zweikern räumt in diesem Artikel mit klassischen Motivationsversuchen wie Mitarbeitercards und neuen Aufenthaltsräumen auf. Wir zeigen, wie wirklich nachhaltige Motivation etabliert werden kann und wieso sie immer individuell an das Unternehmen angepasst werden muss.

Weiterlesen …

von Corinna Pfannenstein (Kommentare: 0)

auf-den-kern-gebracht-agilität-zweikern

Auf den Kern gebracht #2: Agilität

Im zweiten Teil von „auf den Kern gebracht“ dreht sich alles um Agilität. zweikern erklärt, was hinter dem Trendwort steckt, geht auf die Grundlagen, Werte und agile Methoden wie SCRUM ein. Außerdem stellen wir uns die Frage: Ist Agilität wirklich die Lösung aller Probleme?

Weiterlesen …

von Corinna Pfannenstein (Kommentare: 0)