Qualitaet-erleben-langweile

Qualität erleben: Gähnende Langweile oder doch ein Erlebnis?

Lesezeit: 1 Min.

Zurück

Add a comment

Comment by Bernd Sankowsky |

Lieber Herr Kerneder,
die Darstellung und Länge der Blogartikel von Zweikern begeistert mich. Im Artikel Qualität, Erlebnis oder Langeweile bleiben -in dieser Kürze- nach meiner Einschätzung weitere Einflussfaktoren unerwähnt: zertifiziertes QMS bedeutet (je nach Branche) nicht zwangsläufig ausreichendes Risikomanagement, Qualifizierte Schulungen (besonders Ersteinweisungen nach MPG) und Kompetenzprüfungen oder gelebte Mitarbeiterbeteiligung mit Ideenmanagement.
Freundliche Grüße aus Berlin sendet B. Sankowsky

Reply by Robert Kerneder

Hallo Hr. Sankowsky,

vielen Dank für Ihren Kommentar ... und ich freue mich, wenn Sie für sich nützliche Informationen oder Anregungen aus unseren Artikeln ziehen können.

Aus meiner Erfahrung gebe ich Ihnen völlig Recht. Tools alleine führen nicht zu besseren Ergebnissen oder Prozessen. Sie können aber eine Struktur vorgeben, um Veränderung nachhaltig und erfolgreich in Unternehmen zu etablieren. Abläufe wie Change Management oder auch Schulungsverwaltung sind heute ohne Toolunterstützung gar nicht mehr zu bewältigen.

In einem Vortrag des CIO eines großen deutschen Unternehmens habe ich ein Zitat gehört, das die Problematik gut zusammenfasst: "Wenn ich einen sch.... Prozess digitalisiere, dann habe ich einen sch.... digitalen Prozess".

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche und schöne Grüsse

Robert Kerneder

Comment by Katharina |

Hallo Robert,

Tolle Bilder und interessant geschrieben.

Grüße,
Katharina