Senf statt Sänfte - Befragungsmüdigkeit am Arbeitsplatz

Episode 20: Befragungsmüdigkeit am Arbeitsplatz

Länge: 38 Min.

Eine Befragung nach der anderen

Heute werden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eines Unternehmens pausenlos zu den verschiedensten Themen befragt. Nach Ansicht von Jonas und mir ist das allerdings den seltensten Fällen zielführend. Denn viel zu selten werden auf Basis der Ergebnisse Maßnahmen abgeleitet, mit denen tatsächlich ein Ziel verfolgt wird. Genau deshalb stellt sich inzwischen in vielen Unternehmen eine gewisse Befragungsmüdigkeit ein. In Episode 20 von Senf statt Sänfte diskutieren wir die Sinnhaftigkeit von Mitarbeiterbefragungen im Allgemeinen und geben Tipps, wie diese Form von Informationsgewinnung richtig genutzt werden kann.

Nachfolgend findet ihr wie immer noch eine kleine Übersicht der letzten drei Episoden von KERNTALK - Senf statt Sänfte:

"Episode 17: "What-the-Fuck"-Menschen und Idealisten" - Hier hört ihr, wieso es unsinnig und sogar gefährlich ist, Ausbildungszeiten zu verkürzen oder Auswahlverfahren abzuschaffen.

"Episode 18: Wissenschaftliche Amerikaner haben bestätigt" - Wir interpretieren den Generationenkonflikt einmal so: Die vermeintlich allwissende Erfahrung bremst den vermeintlich immer nützlichen Fortschritt.

"Episode 19: Das Gehirn als Fortschrittsbremse" - In Episode 16 diskutieren wir die Notwendigkeit eines klaren Rahmens für die Erreichung eines Unternehmensziels.

Natürlich findet man unseren Podcast auch auf allen gängigen Streamingdiensten. Klickt in unserem Player einfach auf den Button des Anbieters deiner Wahl und du wirst direkt weitergeleitet.

In diesem Sinne wünsche ich viel Spaß beim Reinhören.

Newsletter abonnieren

Zurück

Einen Kommentar schreiben