Senf statt Sänfte - Was können wissenschaftliche Studien wirklich leisten

Episode 18: Wissenschaftliche Amerikaner haben bestätigt

Länge: 37 Min.

Was können wissenschaftliche Studien wirklich leisten?

Treffen sich zwei wissenschaftliche Psychologen und kritisieren Wissenschaft. In Episode 18 von Senf statt Sänfte gehen und Jonas und ich auf den Gehalt von wissenschaftlichen Artikeln ein und klären auf, was Studien tatsächlich leisten können. Als absolutes Totschlagargument in Diskussionen sollten sie aber auf keinen Fall verwendet werden. Leider stehen hinter viel zu vielen Studien privatwirtschaftliche Interessen und es ist umso wichtiger, dass der Inhalt gut klingt und sich verkaufen lässt.

Nachfolgend findet ihr noch eine Übersicht der letzten drei Episoden von KERNTALK - Senf statt Sänfte:

"Episode 15: Faultier Mensch!" - Der Mensch ist faul. Doch wieso Faulheit ein unglaublich starker Antrieb für Innovation sein kann und warum Bequemlichkeit schlussendlich doch wieder alles viel Komplexer macht, erfahrt ihr in dieser Folge.

"Episode 16: Zwischen den Stühlen wir die Luft dünn - In Episode 16 diskutieren wir die Notwendigkeit eines klaren Rahmens für die Erreichung eines Unternehmensziels.

"Episode 17: "What-the-Fuck"-Menschen und Idealisten" - Hier hört ihr, wieso es unsinnig und sogar gefährlich ist, Ausbildungszeiten zu verkürzen oder Auswahlverfahren abzuschaffen.

Natürlich gibt es unseren Podcast nicht nur hier in unserem Blog, sondern auch auf allen bekannten Streamingplattformen wie Spotify, Apple Podcasts, etc. Klickt einfach in unserem Webplayer auf den Anbieter und ihr werdet direkt weitergeleitet.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Reinhören!

Newsletter abonnieren

Zurück

Einen Kommentar schreiben