Veränderung zweikern

Labern Sie noch, oder führen Sie schon?

Dieser Beitrag soll ein Bewusstsein dafür schaffen, wie viel ungenütztes Potenzial in uns steckt, wie viel Lebensqualität uns täglich verloren geht, wie viel ungenütztes Wissen wir vergeuden, wie viel Motivation in die Tonne gekippt wird und wie viel Glück uns durch die Finger rinnt.

Weiterlesen …

von Andreas Kerneder (Kommentare: 0)

Motivation zweikern

Motivation × zwei(kern)

Motivation ist ein sehr vielfältiger und unterschiedlich definierter Begriff, hinter dem eine Vielzahl an Theorien stehen. Im arbeitspsychologischen Bereich kann die Motivation als Bereitschaft der Mitarbeiter gesehen werden, gute Leistungen zu erbringen.

Weiterlesen …

von Carina Andorfer (Kommentare: 0)

Motivation zweikern

Die (zwei-)Kern Theorie der Motivation

Die Mitarbeitermotivation wie auch die Mitarbeiterzufriedenheit am Arbeitsplatz sind die wichtigsten Indikatoren für die Produktivität eines Arbeitnehmers.

Weiterlesen …

von Carina Andorfer (Kommentare: 1)

Leben ist Veränderung zweikern

Alles wandelt sich, Leben ist Veränderung!

Für Veränderung braucht es ein hohes Maß an Selbstverantwortung. Die Meisten von uns würden sich wünschen, dass sich im Leben etwas verändert, die negativen Eigenschaften des Partners oder der Kollegen in der Arbeit, der Stress oder körperliche Beschwerden. Doch wann übernehmen wir selbst die Verantwortung dafür, etwas zu verbessern?

Weiterlesen …

von Carina Andorfer (Kommentare: 1)

Führung zweikern

Führung im Jetzt!

„Einfach Mensch sein und in jedem anderen Mitarbeiter ebenfalls zuallererst den Menschen erkennen!“ Dieser Satz als Grundeinstellung stellt unserer Meinung nach die Voraussetzung für eine erfolgreiche Führung dar.

Weiterlesen …

von Carina Andorfer (Kommentare: 1)

Bindung zweikern

Emotionale Bindung zahlt sich aus!

Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. „Heute hier, morgen da,“. Es ist zu einer Seltenheit geworden, dass MitarbeiterInnen Jahrzehnte lang im gleichen Unternehmen arbeiten und ohne Einschränkung zum Unternehmen stehen. Damals war die Identifikation mit dem Unternehmen für das man arbeitet, stärker ausgeprägt als heutzutage.

Weiterlesen …

von Carina Andorfer (Kommentare: 0)

Transparenz zweikern

Transparenz in Unternehmen

Stellen Sie sich vor, Ihnen wird von einem Kollegen mitgeteilt, Sie müssten von Ihrem Einzelbüro in ein Büro übersiedeln, das Sie sich mit zwei anderen Mitarbeitern teilen werden, die nur halb so lang in der Firma sind wie Sie.

Weiterlesen …

von Florian Weigel (Kommentare: 0)

Gesundheit zweikern

Gesundheit für Lifestyle

Das Thema Gesundheit wird ein immer wichtig werdender Begriff in unserer Gesellschaft.

Weiterlesen …

von Carina Andorfer (Kommentare: 0)

zweikern Qualitätsmanagement

Um Projekte erfolgreich zu machen, muss man nur den Druck erhöhen!

Wie oft habe ich diesen Satz in den vergangenen Jahrzehnten gehört?

Weiterlesen …

von Robert Kerneder (Kommentare: 0)